0173 49 101 57 hubertus-sasse@gmx.de

FORSTWIRTSCHAFTSMEISTER H.SASSE

N

Baumfällarbeiten

N

Wurzelfräsen

N

Klettertechnik

N

Motorsägenkurse

N

Entsorgung

Herzlich willkommen bei Sasse Forst

Forstwirtschaftsmeister Hubertus Sasse

Ich bin Hubertus Sasse, seit Kindesbeinen im Wald unterwegs und nach Abschluss meiner Schulausbildung dem Tätigkeitsbereich Wald treu geblieben.

Auf meiner Homepage können Sie sich über meine Tätigkeitsfelder informieren sowie erste Eindrücke von meiner Arbeit gewinnen.

Sie können mich telefonisch unter folgender Rufnummer erreichen:
Tel: 0172.49 101 57

Über Mich

2005 habe ich die dreijährige Ausbildung zum Forstwirt bei der Stadt Düsseldorf erfolgreich abgeschlossen und bin als Angestellter in den Bereich Baumpflege Friedhöfe übernommen worden.

2006 habe ich in den Bereich Forstrevier Mitte der Stadt Düsseldorf gewechselt, bei dem ich bis heute tätig bin. 2009 habe ich die einjährige Weiterbildung zum Forstwirtschaftsmeister begonnen und 2010 die Meisterprüfung abgelegt.

Ich habe regelmäßig an Seminaren und Zertifikatslehrgängen teilgenommen.

Dazu zählen folgende:

  • 06/2006 – Wiederkehrende Prüfung von LKW Ladekränen gemäß VSG3.1
  • 09/2007 – Seilklettertechnik (SKT) Level A
  • 10/2007 – Rücken im Wald Praktisches Arbeiten mit Seil und Zangenschlepper
  • 11/2007 – Verkehrssicherung beim Forstmaschineneinsatz
  • 08/2008 – Fortbildung zur kundigen Person nach VO (EG) Nr.853/2004
  • 02/2009 – Unterweisung zum Thema Flämisches Auge
  • 04/2009 – Sachkundenachweis für wiederkehrende Prüfung an Seilwinden
  • 06/2010 – Verkehrssicherungspflicht im Wald
  • 09/2010 – Ladungssicherung im Straßentransport
  • 12/2010 – Arbeitssicherheit Baum 2, (AS Baum 2)
  • 06/2012 – Baumarbeiten nach der FLL-Richtlinien ZTV- Baum

Leistungen

Meine professionelle Ausbildung bietet Ihnen Sicherheit und eine unkomplizierte Abwicklung bei jeglicher Art von Forst- & Gartenarbeiten.

Baumfällungen

Meine professionelle Ausbildung bietet Ihnen Sicherheit und eine unkomplizierte Abwicklung bei Baumfällungen jeder Art. Baumfällungen sollten bei älteren oder kranken Bäumen am besten von Fachleuten durchgeführt werden. Nur so lassen sich Risiken und Gefahren für Eigentum oder gar die eigene Gesundheit vermeiden. Oft müssen aber auch gesunde Bäume entfernt werden. Stehen diese an einem Standort wo kein Platz für den Fall in alle Richtungen ist, ist die fachmännische Fällung in jedem Falle zu empfehlen, damit keine Schäden verursacht werden.

Wurzelfräsen

Nach der Baumfällung ist die Wurzel noch vorhanden und ein Hindernis bei weiteren Planungen im Garten, Baugrundstück oder sonstigen Flächen. Das Verrotten im Boden würde Jahre dauern. Daher ist es empfehlenswert die Wurzel mit einer speziellen Stubbenfräse schnell und sauber entfernen zu lassen.

Baumpflege/Rückschnitt:

Professioneller Rückschnitt im Bereich der Kronenpflege gemäß Richtlinie ZTV-Baumpflege oder Totholzbeseitigung zur Wiederherstellung der Verkehrssicherung an Straßen und Wegen, vor allen Dingen zu Ihrer persönlichen Sicherheit gehören ebenfalls zu meinem Leistungsspekturm. Ebenso der Hecken- und Strauchschnitt angepasst an die jeweilige Jahreszeit.

Klettertechnik:

Die Seilklettertechnik ist eine Art der Baumfällung und Kronenpflege, die dort zum Einsatz kommt, wo kein Zugang für Maschinen (Hubarbeitsbühnen) gewährleistet werden kann. Oft wird diese Technik auch gewünscht, da das Anmieten von Maschinen ein größeren Kostenfaktor bedeutet. Einfahrten, Pflasterwege, Grünflächen und Wurzelbereiche anderer Bäume werden bei Einsatz der Seilklettertechnik nicht durch hohes Gewicht der Maschinen geschädigt.

Entsorgung:

Nach der Durchführung einer Baumfällung oder Kronenpflege fallen große Mengen an Stammholz und Kronenmaterial an. Ich entsorge Ihnen das angefallene Material des Baumes fachgerecht und unkompliziert.

Erdarbeiten:

Bei der Neugestaltung Ihres Gartens unterstütze ich Sie bei Erdarbeiten zum Beispiel durch den Einsatz eines Baggers.

Motorsägenkurse:

Ich biete Ihnen die Durchführung von Motorsägenlehrgängen zum sicheren Arbeiten mit der Motorsäge. Das Teilnahmezertifikat ist zur Arbeit in Staat- und Gemeindewald vorgeschrieben und dient zu Ihrer eigenen Sicherheit. Im Rahmen des Kurses werden die Unfallverhütungsvorschriften gelehrt und praktisch umgesetzt. Ebenso wird der sichere Umgang mit der Motorsäge und das richtige Tragen der vorgeschriebenen persönlichen Schutzausrüstung vermittelt.

Garten-/Landschaftsbauarbeiten:

Durch sehr enge Zusammenarbeit und ständige Kommunikation mit einem gelernten Gartenlandschaftsmeister, der ebenso gelernter „Greenkeeper“ ist, kann ich Sie auch in diesem Bereich professionell betreuen.

Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht oder rufen Sie mich einfach unter folgender Nummer an.

Tel.: 0172 49 101 57

Mail: hubertus-sasse@gmx.de